South-Beach-Diät

Die South-Beach-Diät kommt aus den USA und ist dort eine sehr erfolgreiche Diät.

Entwickelt wurde sie vom amerikanischen Herzspezialisten Dr. Agatston, der die Inhalte der Diät als Ernährungsvorschläge für seine Patienten gab. Die Diät heißt deshalb „South-Beach“ weil der Arzt in Florida, also im Süden der USA praktiziert.

Gute und Böse Fettarten

Die South-Beach-Diät teilt sich in mehre Phasen. In jeder Phase sind bestimmte Lebensmittel erlaubt bzw. strengstens verboten. Dazu unterscheidet die South-Beach-Diät die so genannten „guten“ und „bösen“ Fettarten. Dies ist wieder darauf zurückzuführen, dass der Erfinder der Diät ein Kardiologe war, der besonders auf eine cholesterinarme Ernährung seiner Patienten achtete und dementsprechende Speisepläne entwickelte.

Phasenweise die Ernährung umstellen

In der ersten Phase dürfen keine Backwaren, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Obst, Eis oder Alkohol zu sich genommen werden. In der zweiten Phase werden nach und nach wieder Kohlenhydrate in den Speiseplan integriert. Die dritte Phase stellt dann einen komplett neuen Ernährungsplan dar.

Wenn man sich die Gerichte der einzelnen Phasen ansieht, erkennt man, dass diese Diät durchaus Erfolg haben kann. Allerdings wurde die South-Beach-Diät für Menschen entwickelt, die in Florida leben. Die Original-Diät hat einen Speiseplan, der auf die Einkaufszentren der USA eingerichtet sind. Doch inzwischen gibt es auch deutsche Versionen, die es möglich machen, die empfohlenen Gerichte leicht herzustellen.

Nachhaltige Gewichtsreduzierung, herzschonendes Leben

Bei der South-Beach-Diät handelt es sich nicht um eine Methode, um in wenigen Tagen möglichst viel an Gewicht zu verlieren. Die Diät wurde als Ernährungsplan für Herzpatienten entwickelt. Sie ist damit kein Diätkonzept sondern eine Ernährungsumstellung, die die Ernährungsgewohnheiten der Patienten ändern, eine gesunde Ernährung ermöglichen und somit ein herzschonendes Leben möglich machen sollte.

Um mit der South-Beach-Diät abzunehmen und auch nachhaltig das Gewicht zu halten, muss man streng nach den Regeln der Diät und dem Ernährungskonzept der 3. Phase leben.

Weitere Themen rund um Diäten und Abnehmen: Dukan-Diät - Diätassistent - Abnehmen durch Garcinia Cambogia - Diätpillen zum Abnehmen - Sport - sinnvolle Ergänzung zu jeder Diät - Diätprodukte - Diätdrinks zum Abnehmen - Abnehmen ohne Sport - Die 24-Stunden-Diät - Die Brigitte Diät - Kalorienarme Rezepte - Diät gegen Pickel - Trennkost für die schlanke Linie - Vorteile einer Figuactiv Diät - Echte Tipps und Mythen zum Abnehmen - Keine Zeit für Sport? Kleine Tricks gegen Übergewicht - Diät und Marmelade

Webtipp: Produkte für eine Low Carb Diät und weitere Tipps zur Gewichtsreduzierung.