Glyx-Diät

Die Glyx-Diät ist ebenfalls eine Diät, die zu einer dauerhaften Ernährungsumstellung führt. Anders als bei anderen Diäten, ist hier die sportliche Betätigung ein wesentlicher Bestandteil der Diät.

Die Glyx-Diät beruht auf dem so genannten glykämischen Index. Dazu wurde eine Art Ampelsystem entwickelt, der verschiedene Lebensmittel nach einem bestimmten Index angibt. Die Farben ergeben sich aus einer Berechnung, die Kohlenhydrate mit ihrer Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel ermittelt. Je höher der Wert, umso schlechter ist dieses Lebensmittel für die Diät.

Abnehmen mit Ampelsystem

Rot bedeutet zum Beispiel, dass diese Lebensmittel nach Möglichkeit gemieden werden müssen. Dies sind vor allem Lebensmittel, die viele Kohlehydrate beinhalten. Vitamine, Eiweiße kann man unbedenklich essen, bei Fetten sollte man auf pflanzliche Fette zurückgreifen.

Wie auch bei anderen Diäten dieses Typs zielt die Glyx-Diät darauf ab, eine ausgewogene, gesunde Ernährungsweise zu erhalten. Schweine- und Rindfleisch sind tabu, fettige Fische ebenso, auch bei Käse muss man vorsichtig sein. Obst, Gemüse, mageres Geflügel und Vollkornbrot sind gestattet. Darüber hinaus kann man inzwischen bei einer Bäckerei sogar ein spezielles „Glyx-Brot“ kaufen.

Diät-Kochbuch für den Alltag

In den meisten Kochbüchern, die es zur Glyx-Diät gibt, werden Rezepte nach dem Ampelsystem aufgelistet. Auf diese Weise kann man seinen Glyx-Index im Auge behalten. Besonders gut ist, dass es eine Kategorisierung gibt, die vor allem auch die Alltagstauglichkeit betrachtet.

Die beste Diät der Welt nützt nichts, wenn sie zu aufwändig ist, um im Alltag Bestand zu haben. Dazu gibt es inzwischen sogar Einkaufsratgeber, die helfen sollen, die richtigen Produkte beim Einkaufen zu finden. Denn dies ist ein weiterer Vorteil der Glyx-Diät: Man kann mit der Zeit, wenn man das Prinzip verstanden hat, alltägliche Gerichte entsprechend zu Glyx-Gerichten umwandeln.

Mit Fitness zum Erfolg

Allerdings ist die Methode nach wie vor umstritten. Ernährungswissenschaftler bezweifeln, dass man nur anhand des Glykämischen Index den Wert eines Lebensmittels ermitteln kann. Sicherlich trägt die Tatsache, dass zur Glyx-Diät eine gute Fitness-Strategie dazu gehört, dazu bei, dass man bei dieser Diät Pfunde verliert. Doch auch diese Diät muss hinterher weitergeführt werden, damit sich kein Jojo-Effekt einstellt.

Weitere Themen rund um Diäten und Abnehmen: Dukan-Diät - Diätassistent - Abnehmen durch Garcinia Cambogia - Diätpillen zum Abnehmen - Sport - sinnvolle Ergänzung zu jeder Diät - Diätprodukte - Diätdrinks zum Abnehmen - Abnehmen ohne Sport - Die 24-Stunden-Diät - Die Brigitte Diät - Kalorienarme Rezepte - Diät gegen Pickel - Trennkost für die schlanke Linie - Vorteile einer Figuactiv Diät - Echte Tipps und Mythen zum Abnehmen - Keine Zeit für Sport? Kleine Tricks gegen Übergewicht - Diät und Marmelade