Diät gegen Pickel

Viele Jugendliche, Pubertierende und Erwachsene kämpfen mit dem leidigen Thema Pickel und Hautunreinheiten. Unzählige Cremes versprechen eine Verbesserung, doch nur die wenigsten helfen gegen das lästige Problem. Einige glauben an eine Besserung des Hautzustandes mit Hilfe von einer bestimmten Ernährung, einer Diät gegen Pickel. Durch richtige Nahrungsaufnahme und gesunde Lebensmittel, verringern sich die Mitesser und Pickel und die Haut ist auf dem besten Weg zum strahlenden Teint.

Entstehung von unreiner Haut

Pickel und Mitesser entstehen durch eine vermehrte Talgproduktion der Haut. Dadurch werden die Poren verstopft. Bei einer natürlichen Talgproduktion ohne Überschuss, halten diese die Geschmeidigkeit der Haut. Wenn die Fettproduktion der Haut allerdings überhand nimmt, kommt es zu Verhornung der Talgdrüsen. In Kombination mit Bakterien und Kontakt mit Sauerstoff, entsteht so ein Mitesser oder gar Pickel. Betroffene sorgen für eine möglichst reine Haut. Die Finger sollten ungewaschen nicht in die Nähe der Gesichtshaut gelangen. Eine tägliche Reinigung am Morgen und am Abend als auch Peelings, am besten zwei Mal in der Woche, sind eine gute Vorbeugung gegen unwillkommene Hautverschmutzungen. Als Verstärkung der Unreinheitenbekämpfung bietet sich eine entsprechende Ernährung an.

Ernährung gegen Hautunreinheiten

Um die Haut entsprechend zu unterstützen und für ein gesundes Äußeres zu sorgen, sollte auf die Ernährung geachtet werden. Auch hier gilt viel Trinken und reichlich Gemüse und Vitamine zu sich nehmen. Zink soll den Heilungsprozess von Pickeln unterstützen. Dieser ist in Käse, Bohnen oder Haferflocken enthalten. Auf eine ausreichende Ernährung mit den Inhaltsstoffen Eisen, Biotin, Vitamin C und Folsäure wird bei der Diät gegen Pickel geachtet. Eisen sorgt für den Sauerstofftransport der Haut und findet sich in Spinat oder Geflügel sowie in Radischen wieder. Vitamin C bekommt man aus Zitrusfrüchten wie Orange oder Zitrone. Aus Tomaten, Spargel und Erdbeeren gewinnt der Körper Folsäure. Als Hilfe gegen Verkapselung wird gerne Vitamin A von Möhren oder Spinat genommen. Biotin ist ebenfalls in gesundem Spinat enthalten.

Weitere Themen rund um Diäten und Abnehmen: Dukan-Diät - Diätassistent - Abnehmen durch Garcinia Cambogia - Diätpillen zum Abnehmen - Sport - sinnvolle Ergänzung zu jeder Diät - Diätprodukte - Diätdrinks zum Abnehmen - Abnehmen ohne Sport - Die 24-Stunden-Diät - Die Brigitte Diät - Kalorienarme Rezepte - Diät gegen Pickel - Trennkost für die schlanke Linie - Vorteile einer Figuactiv Diät - Echte Tipps und Mythen zum Abnehmen - Keine Zeit für Sport? Kleine Tricks gegen Übergewicht - Diät und Marmelade



Bayerische Küche